oranien-2oranien-1 OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Verkaufsräume für die Marke Riccardo Cartillone wurden im Jahr 2003 konzipiert. Aufgrund zeitlicher Vorgaben ist der Laden aus modularen Teilen entworfen, die innerhalb von wenigen Tagen vor Ort montiert werden konnten. Regalelemente sowie Ausstellungspaneele nutzten als Unterbau eine herkömmliche Ständerwerkkonstruktion, auf der Pappellholzplanken sichtbar aufgeschraubt sind. Diese  gewollt sichtbare Rauheit wurde erzeugt durch eine graue Lasur, die die Holzelemente wie Beton erscheinen lässt. Einen starken  Akzent setzt die Kasse mit einem Volumen aus zusammengenähten roten Leder. Team: Sabrina Rossetto, Corrado Signorotti Fotos: Nils Mierzynski