weichsel-04coverWechsel 1 wechsel-2 weichsel-05 weichsel-06 whg-weichselstr-07 whg-weichselstr-08Diese 130 qm große Wohnung befindet sich in einem Eckhaus gegenüber einer Bruno Taut –Siedlung in Berlin Neukölln. Der ursprüngliche Grundriss mit seiner starren Trennung zwischen Wohn- und Diensträumen und den engen Erschließungsfluren ließ die besondere Qualität dieser Wohnung (die aus ihrer Ecklage und 3 Fensterfronten besteht) nicht erkennen. Durch eine neu entworfene Raumordnung wird ein zentraler und offener Küchenbereich geschaffen, der die Fluren miteinbezieht und als Durchgangsbereich eine Verbindung zwischen Nord und Süd-Seite schafft. Damit werden das Licht in die dunkelste Ecke der Wohnung geleitet und zugleich neue Sichtachsen zu den Räumen zur Straßenseite hergestellt. Ein in der Mitte positionierter Küchenblock wird zum Esszimmer ausgerichtet und unterstreicht so die Zentralität dieses Raumes, als Ort der Kommunikation und der Geselligkeit, der sich in alle Richtungen öffnet. Ein langes Möbel aus gebürstetem Lärchenholz schirmt den Eingangsbereich dezent von der Küche ab und bietet Abstellfäche, die von beiden Seiten aus anders benutzt werden kann: als Weinregal Richtung Küche und als Dielenschrank Richtung Flur sowie als Sitzbank für die Gäste oder als Schuhschank für den Eingangsbereich. Der Stauraum und die Küchengeräte befinden sich hinter in einer raumhohen Wand aus Tafellack, die als kreative Fläche bespielt werden kann und zugleich den Schlafbereich von den Bädern trennt. Besonders effektvoll ist der Umgang mit Materialien in den Bäder wo Boden und Wand mit Patchwork aus unterschiedlich kombinierten Schwarz-Weiß-Zementfliesen belebt sind. Fotos: Juliane Lindner