Olympia1Olympia2 Olympia1_2 Olympia3 Olympia4 Olympia5 Diese zwei Zimmertypen wurden für das Architekturbüro Eike Becker als Beitrag zum 2010 ausgelobten Wettbewerb für das Hotel am Olympia Park in München entwickelt. Der Entwurf löst die klassische Typologie des Hotelzimmers mit seiner starren Trennung zwischen Badezelle und Schlafzimmer auf. Nur Wc und Duschkabine werden räumlich abgesondert, während das Bad selbst sich zu der spektakulären Sicht zum Olympia Park hin öffnet. Im Standardzimmer ist die Badewanne nur leicht abgeschirmt durch eine mit Gewebestruktur bedruckten Glasscheibe,  in der Suite wird das Bad zu einem eigenen kleinen Wellnessbereich, direkt  an der Glasfront angelegt. Unterschiedliche Farbkonzepte differenzieren die zwei  Zimmertypen.  Bei der Materialwahl liegt der Fokus auf warmen, haptischen  Materialien wie Holz, Stoffpaneelen und Vorhängen, die mit einem abstrakten Wolkenmuster bedruckt Olympia6